Rückblick | September 2015

Donnerstag, Oktober 01, 2015

GELESEN

3/5 Punkte
Die Nacht ist dunkel ohne Sterne | Kelley York | 350 Seiten

4/5 Punkte 
Ich lass dich nicht los | Madeleine Reiss | 350 Seiten
 Rot wie das Vergessen | Sasha Dawn | 374 Seiten

5/5 Punkte
Make it count. Gefühlsgewitter | Ally Taylor | 291 Seiten
Zwanzig Zeilen Liebe | Rowen Coleman | 409 Seiten

Zusätzlich für das Loveletter Magazin gelesen (keine Rezension auf dem Blog!):
5/5 Punkte | Schön, schöner, tot | Roxanne St. Claire | 395 Seiten 

Gelesene Seiten: 2.169
Seiten pro Tag: 72,3
Durchschnittliche Bewertung: 4,3
SuB: 99

Das Highlight
Ja, der September war ein guter Monat wie man sehen kann. Da war es diesmal gar nicht so leicht, mich für ein Highlight zu entscheiden. Letztendlich ist es aber "Zwanzig Zeilen Liebe" geworden, weil mich die Autorin damit vollkommen berührt, zum lachen und weinen gleichzeitig gebracht hat und weil sie mich letztendlich doch noch von sich überzeugen konnte.

Die Enttäuschung
Eine richtige Enttäuschung hatte ich nicht, da mich alle Bücher irgendwie doch überzeugt haben. Zwar ist "Die Nacht ist dunkel ohne Sterne" das Buch mit der niedrigsten Punktzahl diesen Monat, aber es war keine richtige Enttäuschung. 


GEBLOGGT

Offene Rezension:
(W)Ehe du gehst | Jannes Cramer

FREMDGELESEN
Saskia sprach über die Unart um Follower zu betteln, ein Thema, bei dem sie mir aus der Seele spricht. Lotta berichtete von ihrem Bloggertag in Hamburg mit Petra Hülsmann. Franzi nimmt ebenfalls am Projekt "Keine Bücher bis Jahresende" teil. Petzi sprach über die Buchempfehlungsplattform MyBook. Jasi zeigte eine Auflistung einiger Autoren bei Instagram. Nana sprach in ihrem Artikel Geiz ist geil über den Umgang einiger Blogger mit Rezensionsexemplaren, auch ein Thema, das mal angesprochen werden musste.  Und noch ein wichtiger Hinweis für alle FBM-Gänger: Bianca von Literatouristin hat sich mit der Aktion Buchbloggerbande überlegt, wie sich Blogger auf der Messe erkennen können.

OKTOBERAUSBLICKE | LESELISTE
Ab heute bin ich also offiziell Studentin. Woho. Ab Montag fängt die Einführungswoche für die Erstsemesterstudenten an, ab dem 12.10. dann die Vorlesungen.  Ich habe das Gefühl die Aufregung steigt mit jedem Tag (klingt lächerlich, ist aber leider so.). Zu der Aufregung mischt sich mittlerweile noch etwas Übelkeit, Nervosität und Angst hinzu. Aber hey, wird schon. Mehr als versauen kann man ja eh nicht. 

Natürlich steht diesen Monat auch noch die FBM an. Nachdem Franzi und ich unser Hotelzimmer aufgrund meiner Vorlesungen wieder stornieren mussten, werden wir jetzt nur noch den Samstag vor Ort sein und ganz ohne Druck oder Terminstress ein bisschen durch die Hallen gehen.

Eine Leseliste habe ich mir diesmal nicht wirklich vorgenommen, da ich gerne einfach mal spontan in mein Regal greifen möchte. Einzig "Liebten wir" von Nina Blazon habe ich im September nicht geschafft, deswegen wird es jetzt noch in den Oktober übernommen. Auch will ich unbedingt den neuen Make it count Roman "Liebesfunken" von Ally Taylor lesen. Ansonsten könnt ihr wohl genauso gespannt sein wie ich, welche Rezensionen euch erwarten :)

Wie war euer September? 
Was waren eure Highlights und/oder Enttäuschungen? 

Alles Liebe, Ela

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Hey Ela :)

    Rot wie das Vergessen ist auch schon auf meiner Wunschliste und ich bin sehr gespannt auf das Buch ;)
    Zwanzig Zeilen Liebe landet auf Grund deiner schönen Rezi gleich mal auf meiner Wunschliste, danke, hört sich sehr toll an.
    Liebten wir von Nina Blazon habe ich schon gelesen und fand es wirklich toll, hoffe dir gefällt es auch. Hast ja schon angefangen ;)
    Ich kenne das auch, jedes Mal wenn was neues beginnt, ist man total aufgeregt und nervös, schlecht wird mir meistens denn auch noch und an schlaf ist gar nicht zu denken. Aber meistens ist es dann doch nicht so schlimm und alles wird gut. Aber was wäre das ohne Aufregung ;)

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
  2. Hi Ela!

    Schön, dass du so einen guten Lesemonat für dich hattest :)
    Von allen Seiten höre ich ja nur gutes über "Zwanzig Zeilen Liebe". Menno. Und nach der Rezension und der Anmerkung hier, werd ich das wohl mal auf meine Wunschliste packen.

    Ansonsten wünsche ich dir schonmal viel Glück und Erfolg beim Kontakteknüpfen nächste Woche und auch ganz viel Spaß beim Studium. Du rockst das schon! :)

    Liebste Grüße
    Becca

    AntwortenLöschen
  3. Hi Ela,

    ein schöner Lesermonat :)

    Mein Highlight im September war "Das Haus der dunklen Träume".
    Glücklicherweise hatte ich genau wie du keine Enttäuschung :)
    Mein Rückblick September 15

    Wünsche dir noch eine schöne Woche und natürlich einen tollen Unistart :-*

    Nadine ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, jede Frage und jede Meinung. Schön, dass du hier vorbeigeschaut hast :)

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© 2014 - 2016 Elas Leselounge