Rezension | Ute Jäckle - Verlorene Sehnsucht

Freitag, August 07, 2015

Self Publishing | 432 Seiten | Band 2 | eBook | 2,99 EUR

Achtung Fortsetzung! Spoilergefahr zu Vorgängerband!

Die neunzehnjährige Kolumbianerin Elena versucht verzweifelt, ihre erste große Liebe, Rico, zu vergessen. Seine kriminelle Vergangenheit bei der Mafia belastete ihre Beziehung schwer. Desillusioniert wieder zu Hause begegnet sie Lorenzo, einem sexy Womanizer, der nichts anbrennen lässt. Er hilft ihr zurück in ihr altes Leben, und sie fühlt sich zum ersten Mal seit langer Zeit wieder unbeschwert. Derweil trifft Rico aus Liebe zu Elena einen folgenschweren Entschluss und beschwört damit Ereignisse herauf, die auch Elena in höchste Gefahr bringen. Denn die Mafia vergisst nicht. Und bald weiß Elena nicht mehr, wem sie noch trauen kann und wen sie liebt.

MEINE MEINUNG

"Verlorene Sehnsucht" beginnt etwa 2 Jahre nach dem Ende vom ersten Teil. Was und wie viel in der Zeit passiert ist, erfährt man kaum. Ein kurzer Prolog, in dem Elena und Rico noch zusammen sind, gibt einen kurzen Einblick auf das Leben, das sie führen. Danach kommt die Trennung, denn Elena will ihren gemeinsamen Sohn schützen, immerhin ist Rico nach wie vor ein gesuchter Krimineller. Rico versucht dabei immer noch seine Familie zu schützen, begeht dann aber einen Fehler, der Elena tatsächlich in Gefahr bringen könnte. Lange ließ sich nicht ausmachen, wer hier der Gute und der Böse ist in der Geschichte. Immer wieder wirft die Autorin alles um, sodass man sich nie sicher sein kann, wer hier was im Schilde führt. Damit sorgt sie für einen guten Spannungsbogen. Erneut geht es hier um Entführungen, die Mafia und den Dschungel, was ich im ersten Teil aufregend fand, für mich jetzt aber im zweiten Band nichts Neues darstellte, auch wenn ich teils das Gefühl hatte, dass es diesmal noch brutaler zugeht. Auch hat mir die Liebesgeschichte von Elena und Rico ein wenig gefehlt, weil ich beide im ersten Teil so sympathisch und süß miteinander fand. Aber vielleicht war das auch die logische Konsequenz für Elena.

Elena war im ersten Teil unglaublich mutig und hat hart für sich, ihre Freiheit und um Rico gekämpft. Jetzt kam sie ein bisschen willenlos daher und scheint alles hinzunehmen. Allerdings musste sie auch früh sehr schnell erwachsen werden, denn jetzt hat sie einen kleinen Sohn. Rico schmerzt die Trennung von Elena sehr, kann ihre Beweggründe jedoch ein Stück weit nachvollziehen. Eigentlich wollte er den Dschungel hinter sich lassen, aber seine Feinde geben keine Ruhe und schließlich muss er sich ergeben. In der Geschichte kommen zwei weitere wesentliche Charaktere hinzu. Zum einen wäre da Lorenzo, der mir absolut unsympathisch war. Er versucht immer wieder sich an Elena ranzumachen und egal wie oft sie ihn abblitzen lässt, lässt er sie nicht in Ruhe. Er ist weder gefühlvoll noch verständnisvoll und um Elena zu bekommen, scheut er vor nichts zurück. Die zweite Person ist Elenas Privatlehrer Mauro, der ganz offensichtlich ebenfalls an ihr interessiert ist. Als ihr Lehrer hat er Zutritt zum gesamten Hausgelände und kann Elena so ungestört ausspionieren. Bei beiden ließ sich schwer unterscheiden, ob sie nun wirklich Feind oder Freund sind.

Ute Jäckle erzählt die Geschichte abwechselnd aus der dritten Sicht von Elena und Rico und wechselt dabei zwischen dem Dschungel und der Zivilisation. Der Schreibstil ist locker, aber fesselnd, so dass man  gut durch das Buch durchgekommen sollte. Die Beschreibungen der Autorin mochte ich schon im ersten Band und auch hier hat sie es ebenfalls wieder gekonnt hinbekommen, mir das Gefühl zu geben, als wäre ich vor Ort.  

FAZIT
"Verlorene Sehnsucht" ist ein guter Nachfolger und sollte auf jeden Fall von den Menschen gelesen werden, die schon der ersten Teil mochten. Ich fand es allerdings schade, dass die Liebesgeschichte von Elena und Rico nicht mehr so präsent war und dass das Thema Mafia und Entführungen vom Grunde her nichts neues war. Dennoch lässt sich das Buch mit Spannung verfolgen, insbesondere dann, wenn man anfängt zu rätseln, wer hier Gutes oder Böses im Sinn hat. 

4/5 Punkte

REIHENINFORMATION
Band 1: Verloren in der grünen Hölle | Band 2: Verlorene Sehnsucht

You Might Also Like

0 Kommentare

Ich freue mich über jeden Kommentar, jede Frage und jede Meinung. Schön, dass du hier vorbeigeschaut hast :)

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© 2014 - 2016 Elas Leselounge