Rezension | Anna Todd - After Truth

Dienstag, Mai 12, 2015

Heyne | 764 Seiten | Band 2 | Taschenbuch | 12,99 EUR

Achtung Fortsetzung! Spoilergefahr zum Vorgängerband!

Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen?

MEINE MEINUNG

"Wir bewegen uns auf diesem schmalen Grat zwischen Liebe und Hass, Wut und Gelassenheit. Das ist seltsam und ganz bestimmt pures Gift." S. 112

Der zweite Band der "After-Series" ist eine erneute Belastungsprobe für das Nervensystem, hat jedoch nichts von seiner unglaublichen Sogkraft eingebüßt. Ohne Umschweife knüpft das Geschehen an den vorherigen Band an und nach und nach kommt dabei Hardins komplette Vergangenheit zum Vorschein. Im Grunde gibt es dabei aber keinen großen Unterschied zu Band 1, denn Tessa und Hardin streiten sich, vertragen sich, lieben sich. Und egal, wie sehr sie dem anderen dabei wehtun, letztendlich landen sie immer wieder beieinander. Die Liebe der beiden ist dabei so nervenaufreibend und intensiv zugleich wie eh und je. An einigen Stellen blieb mir diesmal aber nichts anderes übrig, als genervt die Augen zu verdrehen, weil es einfach paar Szenen gab, bei denen Anna Todd es meiner Meinung nach übertrieben hat. Aber genauso sehr habe ich auch wieder mitgelacht und mitgelitten.

Die wohl größte und beste Entwicklung macht Hardin durch. Zwar hat er immer noch mit seiner Vergangenheit zu kämpfen, aber als Leser merkt man extrem, wie er sich Mühe gibt und um Tessa kämpft. Und, dass er sie wirklich liebt, auch wenn er es nicht immer zeigen kann. Ein bisschen hat er sich verändert, aber seine impulsive Art ist beigeblieben, was ich persönlich nicht schlimm finde, da ihn genau das irgendwie ausmacht. Auch Tessa hat sich verändert, denn sie ist nicht mehr das kleine, schüchterne Mädchen und lässt sich nicht mehr alles sagen. Tessa ging mir allerdings zwischendurch richtig auf den Geist. Sie verhält sich teils kindisch und besonders wenn sie betrunken ist, startet sie unmögliche Aktionen, bei denen offenbar ihr Gehirn aussetzt und bei denen man sich unwillkürlich fragt, warum sie das macht. Sie hat sich für Hardin entschieden, also sollte sie auch lernen ihm zu vertrauen. Einige Nebenfiguren finden wieder ihren Platz, so wie Tessas bester Freund Landon, der einfach einmalig ist oder auch Tessas Mutter, die schon in Band 1 ihre Chancen bei mir verspielt hat. Komplett wird es, als man endlich Hardins Mutter Trish kennenlernt, die unglaublich liebenswert und eine absolut starke Person ist.

Auch der Schreibstil ist so wie im Vorgängerband. Wieder ließ sich das Buch zügig weglesen. Dieses Mal erzählt Anna Todd nicht nur aus Tessas Sicht, sondern gibt auch Hardin eine Stimme, was ich großartig finde. Man lernt ihn dadurch einfach viel besser kennen. Außerdem kommen erneut die ganzen Emotionen in geballter Last zur Geltung. Die erotischen Szenen sind angenehm gehalten, aber auch hier gab es diesmal ein, zwei Stellen, die ich zu übertrieben fand. Weniger ist manchmal halt doch mehr.

FAZIT
Ich glaube, meine Beziehung zu dieser Buchreihe lässt sich am besten mit dem oben ausgewählten Zitat beschreiben. Denn so sehr ich auch manchmal von Geschichte und Charakteren genervt war, so sehr habe ich es gleichzeitig wieder geliebt. Es ist ein bisschen wie die Beziehung von Tessa und Hardin: Miteinander ist es schwierig, aber ohneeinander geht es erst recht nicht!

4/5 Punkte

REIHENINFORMATION
After Series
Band 1: After Passion | Band 2: After Truth | Band 3: After Love | Band 4: After Forever

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Hallo,

    Dein Abschlusswort kann ich genau so unterschreiben :-).
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea,

      gut zu wissen, dass es noch mehr Leuten so geht :)

      Liebe Grüße, Ela

      Löschen
  2. Ich habe den ersten Band noch nicht gelesen, daher habe ich mich hier mit dem Lesen zurück gehalten.
    Aber gut dass du unten noch einmal alles aufgelistet hast ;)

    Ich wollte mich auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich für den Gewinn bedanken!
    Das Buch ist gut und heile bei mir angekommen <3
    Hätte nicht erwartet dass es so dick ist, aber jetzt habe ich die perfekte Urlaubslektüre ;)

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Feiertag morgen ;-*
    Mary // www.April28.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, jede Frage und jede Meinung. Schön, dass du hier vorbeigeschaut hast :)

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© 2014 - 2016 Elas Leselounge